Stall-Apotheke

Es gibt viele Vorschläge, was in eine Stall-Apotheke gehört. Die Ansichten und Erfahrungen sind sehr unterschiedlich. Gut, wenn bald weitere erfahrene Ziegenhalterinnen Ihre Liste hier einbringen!
Was braucht man wirklich:

 

Diagnosewerkzeuge:

• Fieberthermometer, digital
• Stethoskop (um Pansenbewegung, Lungengeräusche und Herzschlag zu prüfen)
• Teststreifen, um Inhaltsstoffe im Urin zu prüfen
• Schalmtest
• Einmal-Handschuhe
• Gleitcreme (Untersuchung bei Geburtskomplikation)

 

Mittel für den Notfall:

Backpulver (Natron, Natriumbicarbonat)
• Pansenstimulans
• Jod für Nabelschnur
• Wundspray (ohne Alkohol)
• Arnika  C 200 (bei Verletzungen, schmerzdämpfend)
• Buscopan Zäpfchen  (beruhig den Darm, nicht bei Verstopfung anwenden)
• Vitamin B1 und B12 Ampullen (für Tierarzt)
• Elektrolytpulver (bei Floppy-Kid)
• Elastische Binde selbstklebend und Polsterung

 

Zur Prävention/Behandlung

Drencher-Eingabespritze

• Dorsch-Lebertran
• Ascorbinsäure
• Apfelessig naturtrüb
• Vitamin E-Selen
• Hefe (z.B. Backhefe)
• Melkfett

Comments are closed.